Zurück

Jedermann-Radsport: "TEAM LÜBBERING" greift 2017 mit neuem Hauptsponsor an

Herzebrock-Clarholz (rob). Die Doppelgemeinde Herzebrock-Clarholz wird im nächsten Jahr zu einer Adresse im Radsport. Mit fünf Fahrerinnen und elf Fahrern geht ab Frühjahr 2017 das „Team Lübbering“ bei den Rennen des German Cycling Cups und weiteren Breitensportklassikern wie dem Ötztaler Radmarathon an den Start.

„Unsere Technik treibt an, und der Radsport treibt an. Das passt“, erklärte Firmenchef Achim Lübbering, wie das Herzebrocker Unternehmen, das der Luftfahrt- und der Automobilbranche zuarbeitet, jetzt zum Namensgeber eines Rennteams wurde. Betreut wird das Ensemble von der Gütersloher Agentur livewelt, deren Geschäftsführer Ole Ternes seit vielen Jahren im Radsport verwurzelt ist.

Begeistern ließ sich Achim Lübbering unter anderem von zwei langjährigen Mitarbeitern. Mit Oliver Nienaber (Leiter Abwicklungsplanung) und Michael Weise (Verkaufsleiter Süddeutschland) strampeln gleich zwei Lübbering-Mitarbeiter in Ole Ternes’ Team, das drei Jahre lang unter dem Namen „Green and fit“ Bekanntheit erlangte. Weil die in Gütersloh ansässige Marke im Herbst verkauft worden war, hatte sich Ternes auf die Suche nach einem neuen Namensgeber gemacht. Der gebürtige Clarholzer Nienaber war Ende der 90er Jahre als Profi beim Team „Hohenfelder“ gefahren, ehe er seine Karriere bei Lübbering startete.

Bei Lübbering steht Firmensport hoch im Kurs. Die Herzebrocker organisieren eigene Beachvolleyballturniere, eine Skifreizeit und sind mit ihrem Fußballteam Stammgast beim Klosterpfortencup. Ferner hatten die Mitarbeiter zuletzt ein Laufteam und eine Triathlonstaffel gebildet. „Es gibt dazu einige Personen im Unternehmen, die Rad fahren“, erklärt Achim Lübbering. Der hatte seine erste Idee, den Namen seiner Zweitfirma Rollprofi zu nutzen, übrigens schnell verworfen. „Wenn Rollprofi auf dem Trikot steht, sind die Erwartungen zu hoch“, schmunzelt Lübbering.

Neben Weise und Nienaber konnte Ole Ternes die meisten Akteure der aktuellen Mannschaft halten, ebenso verlängerten zahlreiche Ausrüster. Mit Manuela Freund und Tanja Hennes sind weiterhin zwei Ex-Profis dabei. livewelt-Mitarbeiterin Anna Otte, 2015 Zweite beim Münsterland-Giro, übernimmt als Teamleiterin und Fahrerin eine Doppelfunktion. Die Frauen zu fördern, wird zu einem Markenzeichen der neuen Mannschaft; es war ein Anliegen Achim Lübberings, dass sich dies auch in den soeben in Druck gegangenen Trikots widerspiegelt (die Frauen bekommen Applikationen in pink), ist allen Beteiligten wichtig. „Wir wollen Aufmerksamkeit schaffen“, setzt Achim Lübbering auf die Sportler als Markenbotschafter.

Am 25. März soll das komplette Team offiziell vorgestellt werden. 150 Bewerbungen - unter anderem aus der Schweiz - hatte Livewelt über eine Ausschreibung im Digitalmagazin „Velomotion“ erhalten und gesichtet. Möglicherweise wird Ternes zu den 15 ausgewählten Akteuren einen weiteren hinzunehmen. Allerdings werde das nicht Jan Ullrich sein, den er nach wie vor medial betreut, verriet der livewelt-Geschäftsführer. Über „Ulles“ Partner Rose-Bikes will Ternes indes im nächsten Jahr die in Gütersloh geborene „Tour der Asse“ wieder aufleben lassen -- am Rose-Standort in Bocholt.

Jedermann-Radsport: "TEAM LÜBBERING" greift 2017 mit neuem Hauptsponsor an
Jedermann-Radsport: "TEAM LÜBBERING" greift 2017 mit neuem Hauptsponsor an