Zurück

Sieg in der Mannschaftswertung zum Saisonstart - Starker Teamauftritt bei der Tour d'Energie

Ein 1. Platz in der Mannschaftswertung und Manuela Freund auf dem Podium: Das TEAM GREEN´N FIT ist rundum erfolgreich in die neue Jedermann-Saison gestartet. Bei klassischem Aprilwetter fand am Sonntag, den 24. April, rund um Göttingen die Tour d'Energie statt – das Auftaktrennen zur Jedermann-Rennserie German Cycling Cup 2016.

Auf der Kurzstrecke (45 km) sicherte sich das TEAM GREEN´N FIT den ersten Platz in der Mannschaftswertung. Mit Marco Bastiaansen (6. Platz, 1:14:23), Jonathan Reuning (13.) und Dennis Biendarra (14.) und Kai-Uwe Sommer (20., alle 1:15:30) kamen gleich vier Fahrer in die Top 20. Den starken Teamauftritt vervollständigten Peter Mertens (27.), Thomas Frost (97.) und Oliver Nienaber (111.).
Auf der langen Distanz (100 km) zeigten die Frauen des TEAM GREEN´N FIT ebenfalls eine eindrucksvolle Leistung. Manuela Freund kletterte mit einem hervorragenden 2. Platz auf das Podium: Die Zeit von 2:55:47 bedeutete zugleich den Sieg in ihrer Altersklasse. Stark unterwegs war auch Marion Wittler, die den 4. Platz in der Gesamtwertung belegte (2:58:15 – zugleich der 2. Platz in ihrer Altersklasse). Den sehr guten Auftritt komplettierte Tamara Kroll als 35. (3:29:03).

Sieg in der Mannschaftswertung zum Saisonstart - Starker Teamauftritt bei der Tour d'Energie