Zurück

Frankfurt: Wieder zwei Siege für das TEAM GREEN'N FIT

Massensprint: Andreas Jung gewinnt den 4. Durchgang des GCC, die Velotour in Frankfurt. Foto: Markus Stera

Gütersloh (rob). Beim vierten Durchgang zum German Cycling Cup hat das Gütersloher TEAM GREEN’N FIT erneut zugeschlagen. Am Maifeiertag sprang beim Klassiker Frankfurt-Eschborn ein Doppelsieg heraus durch Andreas Jung über 70 Kilometer und Manuela Freund über 104 Kilometer.

Jung verwies bei der „Frankfurter Velotour“ den Berliner Dirk Chemnitz, Robert Gebauer (Wesseling) und Mario Martysiak (Artern) auf die Plätze. War es bei den ersten drei Rennen der GCC-Tour meistens einer kleinen Ausreissergruppe gelungen wegzukommen, ging in Frankfurt ein 55-köpfiges Hauptfeld nach 1:40:28 Stunden in den Sprint um Tagessieg und Platzierungen. Sprinten brauchte Manuela Freund nicht. Bei den Frauen fuhr die Erfstädterin erneut einen ungefährdeten Solosieg heraus. Die 44-Jährige gewann nach 2:54:12 Stunden mit fast vier Minuten Vorsprung auf Heike Wüst (Frechen) und Mandy Platzdasch (Oberursel).

Damit verteidigte die Ex-Profiradfahrerin Freund das vier Tage zuvor nach ihrem Sieg in Göttingen übergestreifte Gelbe Trikot. Eine weitere gute Platzierung gelang vom Gütersloher GREEN'N FIT-Team der Bielefelderin Marion Wittler, die sich nach 3:02:47 Stunden im 104-km-Rennen auf Rang 6 platzierte.

Frankfurt: Wieder zwei Siege für das TEAM GREEN'N FIT